Finanzseite24.de Finanzinformationen seit 2002

Girokonto Vergleich -  Rote Karte  für Kontoführungsgebühr

Hohe Gebühren für das zwingend notwendige Girokonto? Das muss nicht sein. Selten gibt es bei der Hausbank um die Ecke das günstigste Angebot oder gar ein kostenloses Girokonto - nicht mal für langjührige Kunden. Der Eintritt von reinen Onlinebanken in den Markt hat das Preisgefüge verändert. Aber gerade diese Onlinebanken haben zu mehr Transparenz im Preisgefüge gesorgt, wovon natürlich ein Girokonto Vergleich Rechner profitieren kann.

Kostenloses Girokonto bei Online Banken möglich

Die Onlinebanken bieten oft sehr gute Konditionen für die Kontoführung, manchmal sogar gebührenfrei. Nicht selten bekommt der Kunde noch neben der EC Karte eine kostenlose Kreditkarte. Zusatzangebote, die das Angebot der Online Banken abrunden findet man ebenfalls sehr viele. Beispielsweise kann man oft sehr unkompliziert ein Tagesgeldkonto eröffnen, das einem bessere Zinsen bietet.

Hierfür muss der Bankkunde aber flexibler sein, denn auf ein Filialsystem können nur die wenigsten Onlinebanken zurückgreifen, sofern sie nicht Töchter größerer Kreditinstitute mit Filialnetz sind. Auf den persönlichen Kontakt im Bankhaus, wie viele es noch gewohnt sind, muss man bei Onlinebanken verzichten. Beratung gibt es natürlich auch, aber dies findet ausschließlich auf telefonischem Wege statt. Wen das nicht stört, der kann bei einer Onlinebank ein günstiges Girokonto oder gar ein kostenloses Girokonto finden.

Girokonto Vergleich - kostenloses Girokonto finden jetzt!

Girokontorechner

Zahlungseingang / monatlich:
Euro
Durchschnittlicher Kontostand:
Euro
Girokonto mit Kreditkarte:
Habenzins /
Dispozins
Kosten
gesamt
DKB
DKB-Cash
(582 Bewertungen)
0,20 % p.a.
6,90 % p.a.
+2,00 €
pro Jahr
norisbank
Top-Girokonto
(180 Bewertungen)
0,03 % p.a.
10,85 % p.a.
+0,30 €
pro Jahr
Commerzbank
Vorteilskonto
(595 Bewertungen)
0,00 % p.a.
9,75 % p.a.
0,00 €
pro Jahr
ING-DiBa
Girokonto
(1345 Bewertungen)
0,00 % p.a.
6,99 % p.a.
0,00 €
pro Jahr
1822direkt
1822direkt-GiroSkyline
(125 Bewertungen)
0,00 % p.a.
7,43 % p.a.
0,00 €
pro Jahr
comdirect bank
comdirect Girokonto
(519 Bewertungen)
0,00 % p.a.
6,50 % p.a.
0,00 €
pro Jahr
Wüstenrot
Top Giro
(115 Bewertungen)
0,00 % p.a.
10,87 % p.a.
0,00 €
pro Jahr
TARGOBANK
Online-Konto
(300 Bewertungen)
0,00 % p.a.
7,47 % p.a.
0,00 €
pro Jahr
1822MOBILE
Girokonto
(125 Bewertungen)
0,00 % p.a.
7,43 % p.a.
0,00 €
pro Jahr
o2 Banking
Girokonto
(1 Bewertungen)
0,00 % p.a.
8,99 % p.a.
0,00 €
pro Jahr
* Werte für gewählten Zeitraum, die Berechnung erfolgt auf Basis der aktuellen Zinssätze vom 13.11.2018. Alle Angaben ohne Gewähr, © 2018 financeAds.net
In Kooperation mit financeAds: Datenschutzhinweise
Hinweis: Information laut § 18 Abs. 6 Zahlungskontengesetz: Dieser Vergleich stellt keine vollständige Marktübersicht dar.

Wie funktioniert online Banking?

Eine Anforderung der Online- oder Direktbanken ist es, dass möglichst alle Transaktionen online erledigt werden müssen. Hierunter fallen auch Transaktionen wie Überweisungen, das Einrichten von Daueraufträgen usw. Hierzu bekommt der Kunde einen Zugangscode – oftmals die Kontonummer und eine PIN. Mit diesen Zugangsdaten kann man sich dann über das Webinterface der Bank einloggen. Diese Initial- Pin muss man in der Regel bei der ersten Anmeldung ändern. Man muss sich aber nicht zwingend über das Web-Interface der Bank dort einloggen. Man kann auch Kontoführungsprogramme, beispielsweise von Buhl oder das kostenfreie Hibiscus nutzen.

Will man eine Überweisung, eine Neuanlage oder Änderung eines Dauerauftrages durchführen, so benötigt man neben der PIN noch eine Transaktionsnummer (kurz TAN). Die langen TAN Listen sind passe, es finden immer mehr mTAN (mobile TAN), TAN Generatoren oder auch neuerdings die Photo TAN Anwendung. Mit diesen generierten Zahlenfolgen wird die Transaktion bestätigt und freigegeben. Viele werden feststellen, dass man auf das Filialnetz gut verzichten kann, sofern über Kooperationen eine kostenlose Bargeldversorgung über nahegelegene Geldautomaten sichergestellt ist.

Der Kontoauszug landet in der Regel im elektronischen Postkorb und kann von dort aus heruntergeladen und im entsprechenden Ordnet abgeheftet werden. über die Weboberfläche hat mein sein Konto immer und von überall im Blick. Viele bieten bereits auch Banking Apps fürs Smartphone an. Damit hat man dann sein Konto quasi immer dabei.

Kostenloses Girokonto bringt Einschränkungen

Aber auch die Onlinebanken müssen Geld verdienen. Gerade in der aktuellen Niedrigzinsphase ist das nicht einfach. So werden beispielsweise Gebühren fällig für beleggebundene Transaktionen ebenso wie auf Kontoauszüge die auf dem Postweg zugesendet werden sollen.

Aber wie kommt man am schnellsten und einfachsten an ein günstiges Girokonto oder gar ein kostenloses Girokonto bei einer Onlinebank? Hier ist der Girokonto Vergleich eine Lösung.

Der Girokonto Vergleich als Lösung

Bild Geld

Hier hilft der Girokontenvergleich. Bei dem Girokonto Vergleich kann man alle Dienstleistungen eingeben, die das neue Girokonto haben soll. Eine Kundenkarte bietet quasi jede Onlinebank, aber einige bieten noch kostenlose Kreditkarten oder auch Partnerkarten kostenfrei oder zu sehr günstigen Konditionen an. Hier kann man dann angeben, ob dies als wichtig eingestuft wird oder nicht.

Dann gibt es die Angaben über das durchschnittliche Guthaben bzw. Minus ebenso wie den monatlichen Zahlungseingang. Für die ersten beiden Punkte wird im Girokonto Vergleich anhand der aktuell von der Onlinebank angegebenen Zinsen errechnet, wie teuer das Konto voraussichtlich einschließlich der positiven oder negativen Zinszahlungen sein wird. Einige Onlinebanken aber auch Filialbanken nutzen auch den monatlichen Zahlungseingang für ihre Gebührenberechnung. In jedem Fall kann erst mal eine Berechnung ausgeführt werden, wobei für den Zahlungseingang und für das durchschnittliche Guthaben null eingesetzt wird. Dies liefert in den meisten Fällen schon eine gute Auswahl, wo man ein günstiges Girokonto oder kostenloses Girokonto finden kann.

Fazit Girokontenvergleich

Ein Girokonto Vergleich ist ein gutes Mittel, die Vielzahl an Angeboten von Konten schnell zu vergleichen und zu einer Vorauswahl zu gelangen. Wichtig ist aber nach dem Girokontenvergleich noch die Bewertung durchzuführen, was der tatsächliche Bedarf ist. Dann steht dem Wechsel zu einem günstigen oder kostenlosen Girokonto nichts mehr im Wege.

× Home Festgeld Vergleich Tagesgeld Vergleich Tagesgeldrechner Girokonto Vergleich Zinsrechner Zinseszins Rechner Sparkonto / Sparzinsen Online Banking SW Ratgeber Investmentfonds Finanzierung Information Blog